2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn sie hier klicken, wird das Facebook Plug-In geladen und sie können ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen.

Weil Sie den Zufall ihrem Immunsystem überlassen!

veröffentlicht am 19.04.2021

Wichtig dabei ist, dass man die zwei Arten von Immunsystemen kennt,
das angeborene Immunsystem das sich mit den bekannten Erregern
auseinandersetzt 
und das adaptive(anpassungsfähige) Immunsystem
das sich gegen unbekannte Krankheitserreger 
wehrt und lernt,
diese unwirksam zu machen oder zu neutralisieren. 
Dies ist ent-
scheidend in diesem Moment der Coronavirus-Pandemie zu wissen.


Denn unser täglicher Lebenswandel bestimmt die Gesundheit unseres
Immunsystems. 
Ein gesunder Lebenswandel wird überwiegend
ein stärkeres Immunsystem hervorbringen. 
Ein ungesunder
Lebenswandel wird das Zusammenspiel zwischen einem angeborenen

Immunsystem und einem anpassungsfähigen Immunsystem stören.
Welches dazu führt, das wir den Krankheiten die Türen öffnen,
damit Sie Ihr Unwesen in unserem Körper treiben. 
Ein ungesunder Lebenswandel wird immer das schwarze Schaf
in unserem Körper sein, welches unseren Körper und Geist zwingt
von schönen Dingen ab zu lenken.

Unser täglicher Lebenswandel kann unser Immunsystem
negativ beeinträchtigen, 
wenn Sie sich diesen zuwenden,
wie Rauchen, Alkohol, Fast Food, Schlafmangel, 
Bewegungsmangel,
und Stress stehen hier ganz oben auf der Liste, 
was Sie höchst-
wahrscheinlich auch selber wissen.

Ein gesunder Lebenswandel stärkt unser Immunsystem,
und unterstützt das Zusammenspiel 
zwischen unserem angeborenen
Immunsystem und dem lernenden Immunsystem, 
welches sich mit
den eindringlichen Krankheitserregern auseinander setzt

um diese zu bekämpfen oder zu neutralisieren. Beginnen Sie mit
einem gesunden aktiven Lebenswandel, damit Ihr Immunsystem
stark bleibt. 
Wenn Sie sich entschließen einen gesunden
Lebenswandel zu beginnen, 
dann wird es schwer am Anfang,
aber Ihr Körper und Ihre Psyche wird sich erfreuen,

schönen Dingen mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

Sollten Sie nicht alles auf einmal umstellen können,
dann fangen Sie mit kleinen Schritten an, 
nehmen Sie Nahrungs-
ergänzungsmittel, die Ihrem Körper essentielle Vitamine
und Mineralien liefern, 
welche der Körper nicht selber produzieren
kann bzw. welche Sie ihm nicht liefern.

Ein gezieltes regelmäßiges Training, welches auch nur 30 Minuten
andauert, 
wirkt sich auf Ihren Körper, die Psyche und das Immun-
system positiver aus, 
als gar kein Training.
Wir haben Ihnen noch zwei Studien zum Thema, 
wie Fast Food das Immunsystem beeinflusst 
und warum aktive
Menschen, die mit Corona infiziert sind/waren den Verlauf nur milde spüren.

Lesen Sie es, denn es ist wissenschaftlich belegt. 

Wenn auch Sie sich körperlich Fit machen wollen, dann informieren
Sie sich bei unseren Trainer oder rufen Sie uns unter
der Telefonnummer 
06206 – 9529100 an und vereinbaren Sie Ihr Beratungsgespräch!

Weil Sie den Zufall ihrem Immunsystem überlassen!