Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Einstellungen |
UA-130561670-39
2249974408606407
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn sie hier klicken, wird das Facebook Plug-In geladen und sie können ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen.

Wie Sie schlechte Gewohnheiten loswerden und gute Gewohnheiten sich aneignen!

veröffentlicht am 16.12.2019

Wie Sie schlechte Gewohnheiten loswerden und gute Gewohnheiten sich aneignen! 

Wenn Sie sich schon voller Freude auf das Weihnachtsfest eingestimmt haben, dann freuen Sie sich darauf, den bei keinem Anlass wird so viel geschmückt, gekocht, gebacken, gebraten und Arbeit investiert.
Genießen Sie diesen besonderen Anlass, denn er ist nur einmal im Jahr.

Sollten Sie danach mit neuen guten Vorsätzen starten wollen,
dann beginnen Sie jetzt damit, den alles was man danach an zu viel Gewicht abnehmen muss, kann man sich jetzt ersparen.
Achten Sie nur auf die Menge an Essen und Alkohol, welches Sie zu sich nehmen über die Weihnachtszeit.

Manchmal ist weniger Essen oder Alkohol trinken, mit angenehmeren Weihnachtstagen verbunden, als mit Bauchschmerzen und Kopfschmerzen die Tage zu verbringen.   

Bedenken Sie das jede Handlung welche wir tagtäglich unternehmen, früher oder später uns ein Ergebnis liefert. Wenn wir täglich ein paar Kalorien zu viel zu uns nehmen, wird sich das Ergebnis früher oder später mit ein paar Kilos mehr auf dem Körper bemerkbar machen.

Wenn wir uns täglich zu wenig Bewegen, werden wir früher oder später körperlich müder, Träger und lustloser. Ich möchte, dass Sie tief in sich gehen und sich vor Augen halten, dass wenn Sie regelmäßig für Ihren Körper etwas tun, das sich das Verhalten auf Dauer zu einer Positiven Gewohnheit entwickeln kann.

Wenn Sie sich regelmäßig gezielt Bewegen, werden Sie sich aktiver und fitter fühlen. Sie werden sehen wie sich Ihr Körper bei einer kontrollierten Ernährung verändert.

Denken Sie nicht Sie sind zu Alt, zu Jung, nicht sportlich, zu Dick, zu Dünn oder jetzt kommt erst Weihnachten und danach fange ich an. Wenn Sie so Denken, werden Sie immer wieder eine Ausrede finden, dass Sie später anfangen.

Ihr Verhalten wird Ihre Gemütsart verändern und Ihre Gemütsart wird Sie zu Ihrem eigenen Schicksal führen. Wenn man schlechte Gewohnheiten hat um so schwerer wird es, diese Gewohnheiten abstellen, denn diese Gewohnheiten bestimmen auf Dauer unser Leben.
Jetzt, wo Sie wissen was wirklich mit einer Person passiert, wenn Sie täglich die gleichen Handlungen umsetzt, dann sollten wir uns auch fragen was uns sonst noch täglich beeinflusst.

Hier gibt es noch äußere Einflüsse die auf unser tägliches Vorhaben mitwirken. Sie können sich es sicherlich vorstellen, dass unser Partner einen großen Einfluss hat und dann unsere Erziehung sowie Freunde, Verwandte, Bekannte, Hobbys, also unser engster Kreis den wir regelmäßig begegnen. Sowie unsere allgemeine Bildung die wir uns über die Jahre aneignen.

Wenn Sie schlechte Angewohnheiten hatten, wie z. B. wenig Bewegung, falsche Bewegungen die Ihnen körperliche Schmerzen zugefügt haben, zu viel Zucker, zu viel an Essen, regelmäßig Fastfood, Rauchen, Alkohol, dann beginnen Sie mit dem Prozess sich Gedanklich davon zu verabschieden.
Sobald Sie sich Gedanklich von Ihren schlechten Gewohnheiten trennen, wird sich das erfreulich auch auf Ihre Psyche auswirken. Halten Sie sich von Personen in Ihrem Umfeld fern, die Ihr neues Vorhaben schlecht machen.

Wenn Sie Ihrem Vorhaben regelmäßig nachkommen, dann können Sie sich auf ihr körperliches Ziel konzentrieren. Wenn Sie sich auf Ihr körperliches Ziel konzentrieren und Einsatzbereitschaft zeigen, dann haben Sie die wichtigsten Grundlagen, um Ihre schlechten Gewohnheiten abstellen und um Ihr körperliches Ziel zu erreichen. Vergessen Sie eins nicht, Sie können sich gute neue Gewohnheiten aneignen, um Ihr Leben in der Zukunft zu verbessern.
Das Ändern Ihrer schlechten Gewohnheiten kann Ihr persönliches Leben verbessern.

All diese Gewohnheiten beeinflussen uns tagtäglich. Damit Sie sich, ihre neuen guten Gewohnheiten aneignen und Ihre bestehenden Gewohnheiten abgewöhnen, gibt es einige wichtige Dinge, die Sie beachten sollten:

Feedback und Ermutigung von anderen annehmen, die Ihr Vorhaben unterstützen, denn Sie sind ein wesentlicher Bestandteil der Sie Stärkt für Ihre körperliche Ziele. Bitten Sie um Feedback von Ihren Freunden, Ihrer Familie oder denen, die Ihnen nahestehen. In den meisten Fällen werden Sie Ermutigungen brauchen, um das Niveau auf Dauer zu halten.

Wenn Sie auf Dauer Ihr körperliches Ziel erreichen wollen, dann ist es wichtig, dass Sie es sich regelmäßig vor Augen halten, was Sie mit Ihrem Körper erreichen wollen. Starten Sie jetzt und reservieren Sie sich Ihr erstes Beratungsgespräch.
Für Lampertheim wählen Sie die Telefonnummer 06206 95 29 100.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

 

Wie Sie schlechte Gewohnheiten loswerden und gute Gewohnheiten sich aneignen!